Blog 31. August 2021

Scientifica – KI in der Kunstwelt

Am kommenden Samstag präsentiert Datahouse an der diesjährigen Scientifica, wie Auktionspreise von Kunstwerken automatisiert prognostiziert werden können.

Künstliche Intelligenz in der Kunstwelt

Resultieren Preise von Kunstwerken aus den Emotionen von Kunstliebhabern oder gibt es erklärende, natürliche Faktoren? Ziel dieses Projekts wares, ein Modell zu entwickeln, das mit vergangenen Auktionsdaten und Informationen zum Kunstmarkt Auktionspreise von Kunstwerken automatisiert schätzen kann. Mittels Machine-Learning-Algorithmen wurden Modelle trainiert, um den Auktionspreis eines Kunstwerks zu prognostizieren. Die Ergebnisse zeigten, dass so die Auktionspreise automatisiert ähnlich gut geschätzt werden konnten wie von den Experten der Auktionshäuser. Die Preise lassen sich nämlich primär durch vergangene Auktionspreise des jeweiligen Künstlers erklären und weniger durch Bildmerkmale. Das entwickelte Modell lässt sich in einer Applikation einbinden, die Auktionshäuser, Galerien und Kunsthändler bei der Kunstbewertung unterstützt.

Datum & Durchführungsort:
4. September, 2021, 13:00 - 14:00
Cafeteria Seerose
Campus Irchel
Winterthurerstrasse 190, 8057 Zürich

Link zum Vortrag: https://scientifica.ch/event/kuenstliche-intellige...


Referenten

Thomas Maier

Thomas Maier

Senior Data Scientist
+41 44 289 92 63
E-Mail

Thomas Maier arbeitet seit September 2018 bei Datahouse und beschäftigt sich mit den Schwerpunktthemen Datenbeschaffung, Modellierung, Statistik und Prognosen.


Andreas Thürlimann

Andreas Thürlimann

Data Scientist
+41 44 289 92 31
E-Mail

Andreas Thürlimann arbeitet seit März 2019 bei Datahouse und beschäftigt sich ebenfalls mit den Schwerpunktthemen Datenbeschaffung, Modellierung, Statistik und Prognosen.